Demokratieprojekt 2019/20

„Wie wollen wir zusammen leben?“

Angebot für Seiteneinsteigerklassen an beruflichen Schulen und Intensivklassen

Theaterprogramm zum Thema „Demokratie und Werteverständnis in Deutschland“

Es drängt sich immer mehr das Thema auf, wie Integration gelingen kann, wenn gelebte und tradierte Werte aus unterschiedlichsten Kulturen auf das hiesige Demokratieverständnis und den Gleichheitsgrundsatz prallen. Im Rahmen des Programms „Together-Frankfurt“ des Frankfurter Lions Clubs bietet das Schultheater-Studio ab Schuljahr 2019/20 ein Theaterprogramm an, das als fester Bestandteil der Unterrichtsplanung in einer 90 Minuten Einheit über 12 Wochen, dem Workshop „GeschlechterRolleMensch“ plus vier Probentage durchgeführt wird.

Die theaterpädagogischen Instrumente ermöglichen einen spielerischen Einstieg in die Thematik Grundgesetz.

Kooperation und Kommunikationsübungen trainieren Teamarbeit und die Erfahrung, sich und andere neu zu erleben, neue Aspekte und Qualitäten des eigenen Tuns und das der Anderen vorurteilsfrei wahr zu nehmen und die Selbst-und Fremdwahrnehmung wird sensibilisiert.

Das Angebot ist kostenfrei, aber begrenzt.
Anmeldungen über die homepage des Projektes www.together-frankfurt.de

Fragen beantwortet gerne :
Katharina Fertsch-Röver
Leitung Theaterpädagogik
k.fertsch-roever@schultheater.de
069 212 70758