Gewaltprävention in ganz Hessen!

GEWALTiges Theater für Hessen

 

Im Herbst 2017 wurde eine Kooperation zwischen dem Tugce Albayrak e.V. und dem Schultheater-Studio Frankfurt ins Leben gerufen, mit dem Ziel den Gewaltpräventionsworkshop „GEWALTiges Theater“ Kindern und Jugendlichen in ganz Hessen zu gute kommen zu lassen.

Das Schultheater-Studio bietet mit dem Workshop „GEWALTiges Theater“ ein Programm für theaterpädagogische Gewaltprävention. Dank der Unterstützung der Stadt Frankfurt und des Frankfurter Präventionsrats hat sich dieses Angebot in Frankfurt nachhaltig etabliert und geht bereits ins 20. Jahr.

Nun können Schüler*innen aus ganz Hessen, von diesem Programm profitieren.
Der Workshop geht über einen Vormittag und wird von vier Theaterpädagog*innen durchgeführt.
Der Eigennanteil je Workshop beträgt 100€ plus Fahrtkosten.

Interessierte Lehrkräfte, Pädagog*innen oder Eltern wenden sich bitte an
Marco Aude-Wittenbreder (marco.aude-w@schultheater.de).

Stammtisch am 16.2.2017 (im Gallus Theater!!)

Das nächste Treffen findet am 16.2.2017 um 19 Uhr im Gallus Theater statt.

Der Theaterpädagogische Stammtisch in Frankfurt richtet sich an alle Menschen die in irgendeiner Form theaterpädagogisch arbeiten.

Das Thema des Stammtisch ist :

DAS GEHT IMMER! Spiele – Materialien – Musik

Wir arbeiten im ersten Teil praktisch, d.h. alle bringen Spiele, Materialien, Musik mit, danach gehen wir meist noch was trinken.

Wir freuen uns auf euch!

Marco und Nicole

TUSCH Frankfurt

Theater + Schule = TUSCH! TUSCHeln Sie mit uns!

 

Wir vermitteln, beraten und unterstützen Partnerschaften zwischen

Theatern und Schulen finanziell. Das umfasst das einzelne Theaterprojekt bis hin zu einer kompletten Partnerschaft. Künstler*innen und Schüler*innen arbeiten zusammen, Theater und Schulen lernen sich kennen. Jede Schule, jedes Theater kann mitmachen!

„TUSCH Frankfurt“ weiterlesen

Fachtag: Sekundarstufe II

Dienstag, 12. Februar 2019

Kerncurriculum und Bildungsstandards, Abiturprüfung, das Verhältnis von Theorie und Praxis, von Schulbuch und Projektarbeit, die Entwicklung von Schulcurricula und Leistungsmessung und
-bewertung sind zentrale Bausteine des DS-Unterrichts in der Oberstufe. Diese Vorgaben und die Umsetzung in der Praxis sollen in interessanten Workshops und der Möglichkeit des kollegialen Austausches erprobt und diskutiert werden.

Anmeldung für diesen Fachtag (View & Download)