M1 Szenisches Umsetzen von Bilder- / Kinderbüchern

Dieser Kurs möchte Möglichkeiten aufzeigen, wie ein Bilder- oder Kinderbuch durch Spiele und Übungen szenisch umgesetzt werden kann. Ziel ist es, die Geschichte zu begleiten und lebendig zu gestalten. Schwerpunkte des Kurses: Arbeit mit Standbildern, Umsetzung von Tiergeschichten und Fabeln, Mitspielgeschichten vorbereiten und spielen, Nutzung theatraler Mittel und Methoden.

Termin:
Di. 03./ Mi. 04. März 2020

Leitung: Jacqueline Jarczewski

anmelden

M2 Theaterübungen als Methode zum Sozialen lernen

Im Rahmen der Fortbildung werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, um Unterrichtseinheiten zum „Sozialen Lernen“ im Rahmen des Fachunterrichts oder als separate Stunden anzubieten. Dabei geht es sowohl um Theaterübungen als auch um Bausteine aus Konzepten des Programms „Demokratie leben und lernen“. Schwerpunkte: Spiele und Übungen zum Kennenlernen, Kommunikation, Kooperation und Frustrationstoleranz.

Termin: Di. 21. April 2020
Zeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 70 Euro /
Leitung: Elke Mai-Schröder

anmelden

M3 GeschlechterRolleMensch – Theaterpädagogischer Workshop zu den Themen Heteronormativität und Homophobie

Geschlechter(rollen) und sexuelle Orientierungen sind Themen, die alle Jugendlichen /Menschen betreffen und trotzdem im Unterricht oder im Schulalltag oft nur am Rande oder gar nicht erwähnt werden. In dieser eintägigen Fortbildung, die auf unserem Workshop für Schüler*innen basiert, bieten wir Raum für eine vielfältige Auseinandersetzung: Mit theaterpädagogischen Methoden werfen wir einen Blick darauf, wie man mit Schüler*innen Normvorstellungen in Bezug auf Geschlechterrollen hinterfragen kann. Mit Methoden des Forumtheaters beleuchten wir das Thema des Coming Outs. Die theaterpädagogische Arbeit wird durch einen Fachinput zu Geschlecht und sexueller Orientierung ergänzt. Das Workshopformat  GeschlechterRolleMensch“ wurde von der hessischen Landesregierung als  „Ort des Respekts“ ausgezeichnet.

Termin:
Mo. 02. März 2020

Zeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kosten: 70 Euro
Leitung: Nicole Peinz

anmelden

M4 MINT- Fächer – für Grundschulen ins Spiel gebracht

Dieser Kurs bietet theaterpädagogische Methoden für die MINT – Fächer Mathematik, Physik und Biologie in der Grundschule an. Mathe, Physik und Bio werden für die Kinder mit Bewegung, Spiel und Geschichten in den Raum gebracht und so sinnlich erfahrbar. 

Mi. 06. Mai 2020 / 14.00 – 17.30 Uhr

TEIL 1 – Mathe – Zahlen und Formen
Dreieck, Quadrat, Raute – 30 Finger und ein Kopf Wir beschäftigen uns mit Zahlen, Mengen und einfachen geometrischen Formen. Methoden sind: Standbilder, Bewegungsspiele, kleine Choreographien. Impulse zu Geschichten aus Bilderbüchern.

Mi. 13. Mai 2020 / 14.00 – 17.30 Uhr

TEIL 2 – Physik – Farbe und Klang
Wie klingt das Rot? Wie bewegt sich das Gelb? Wie fühlt sich das Blau an? Wir erforschen die Wechselbeziehung zwischen Farbe, Klang, Bewegung und Gefühl. Methoden: Bewegung, Gestaltung mit farbigen Tüchern, Töne und Klänge, Zugang zu Gefühlen. Impulse zu Geschichten aus Bilderbüchern.

Mi. 20. Mai 2020 / 14.00–17.30 Uhr

TEIL 3 – Biologie – Tiere und ihr Lebensraum
Winterschläfer und Zugvögel – zuhause in Wald und Feld Wie bewegt sich ein Tier? Wo lebt es? Welche Tiere sind verwandt, welche sind Feinde? Methoden: Rollengestaltung aus Tieren, Zusammenspiel in der Gruppe, der Klassenraum als Bühne. Impulse aus (Tier-/Natur-) – Sachbüchern

➜ Als Angebot für pädagogische Tage in individueller Termin- und Zeitgestaltung abrufbar

Leitung Katharina Fertsch-Röver

anmelden

M5 GEWALTiges Theater – Theater als Mittel der Gewaltprävention

Basierend auf einem mehrfach preisgekrönten Theaterworkshop werden Methoden zum Thema Gewaltprävention vorgestellt. Wie enttabuisiert man das Thema Gewalt an der Schule ohne die Täter-Opfer Problematik zu verraten? Wie bringt man eine verfeindete Gruppe ins gemeinsame Spiel? Wie können durch Theaterszenen Probleme sichtbar gemacht werden ohne moralische Vorverurteilung? Vor allem geht es um einen direkt sinnlich erfahrbaren Zugang zum Theater. Die erprobten Methoden sind besonders für Anfänger*innen geeignet.

Schulinterne Fortbildungen oder Pädagogische Tage an Ihrer Schule?
Gerne kommen wir an Ihre Schule und gestalten mit Ihnen eine schulinterne Fortbildung oder einen Pädagogischen Tag. Viele unserer Kurse sind auch als Abrufangebote buchbar – fragen Sie gerne bei uns nach!

➜ Als Angebot für pädagogische Tage in individueller Termin- und Zeitgestaltung abrufbar
Leitung Katharina Fertsch-Röver

Kontakt (Bitte den Titel „Gewaltiges Theater“ im Formular angeben)