DS6 Viel Theater um nichts – einfache Inszenierungskonzepte für Schul- und Freizeitbühnen

Die Herausforderungen für TheaterpädagogInnen mit jungen Ensembles auf Schul- und Freizeitbühnen sind vielfältig, weil der Probenprozess und die Inszenierungen meistens von einem Mangel an Zeit, finanziellen Mitteln oder technischen wie räumlichen Voraussetzungen geprägt sind. Daher wird im Workshop an anschaulichen Beispielen aus der Praxis vermittelt, wie sich diese Not mit einfachen und spielerischen Mitteln in eine Tugend verwandeln lässt. Neben spielpraktischen Anleitungen und passenden Textvorlagen werden Bühnen- und Materialkonzepte vorgestellt, die die erstaunlichen Synergie-Effekte theaterpädagogischer Arbeit veranschaulichen.

Kursleitung:
Mareike Kuntz
Termin:
17./18. November 2022

anmelden