Noch Plätze frei

Haben Sie „Lust auf Theater“?
Wollen Sie erste Wege und Methoden kenen, um mit Kindern und Jugendlichen Theater zu spielen?
In unseren Grundkursen GK 1 – GK 8 und andere Kursreihen gibt es noch freie Plätze!

Im Mai/Juni  gibt es noch freie Plätze in den Rubriken „Theaterformen&Genres“ und „Theater als Methode im Unterricht“ für Kolleg_innen aller Fächer und Schulstufen.

Mai 2017

M12 Präsenz und Stimme
Die Arbeit mit unserem wichtigsten Instrument – der Stimme -, an Stimmsitz, Atemtechnik, Artikulation und Timbre ist vor allem eines: Vergnüglich! Unmittelbar damit verbunden ist der Raum, den wir uns (nicht nur mit unserer Stimme) nehmen und das Erkennen und Einsetzen von Statussignalen für einen souveränen Auftritt.

Termin:
Di. 02.Mai 2017 von 15.30 – 19.00 Uhr und
Mi. 03. Mai 2017 von 9.30 – 17.00
Leitung: Judith Senger, Schauspielerin + Theaterpädagogin
Kosten: 70,–€ (ermäßigt 30,–€ )

anmelden*

TG 9 Schattentheater
Im Schattenspiel geht es um die Harmonie zwischen Musik, Bewegung,Beleuchtung und deren Wirkung auf die Szene durch Effekte und Verfremdung. So entstehen immer wieder sehenswerte neue Szenen,die zu einem Stück zusammengefasst werden können.

Termin:
Mo.  08.Mai 2017 von 15.30 – 19.00 Uhr und
Di. 09.Mai 2017 von 9.30 – 17.00 Uhr
Leitung: Tina Gliesche, Theaterpädagogin
Kosten: 70,–€ (ermäßigt 30,–€ )

anmelden*

! Diesen Kurs gibt es auch als „Abrufangebot“ für Pädagogische Tage  oder interne Fortbildungen!

M 9 Szenisches Umsetzen von Bilder- / Kinderbüchern
Dieser Kurs möchte Möglichkeiten aufzeigen, wie ein Bilder- oder Kinderbuch szenisch umgesetzt werden kann. Spiele und Übungen, um die Geschichte zu begleiten und lebendig zu gestalten. Schwerpunkte des Kurses: Arbeit mit Standbildern, Umsetzung von Fabeln und Tiergeschichten, Mitspielgeschichten vorbereiten und spielen…. Nutzung theatraler Mittel und Methoden.

Termin:
Mi.10.Mai 2017
von 15.30 – 19.00 Uhr und
Do. 11.Mai 2017 von 9.30 – 17.00 Uhr
Leitung: Elke Mai-Schröder, Theaterlehrerin

anmelden*

! Diesen Kurs gibt es auch als „Abrufangebot“ für Pädagogische Tage oder interne Fortbildungen!

TT 3 Inszenierung & Rollenstudium
Wie inszeniere ich ein Theaterstück? Auf der Basis von Improvisation erarbeiten wir anhand kurzer Texte verschiedener Autoren folgende Schwerpunkte: Textanalyse des Stücks, Figuren u. deren „Beziehungen“ zu anderen Figuren des Stückes , Konzept für die Umsetzung der Gedanken des Autors (oder eigener Gedanken) ,Festlegen von   Rhythmus , Timing, Brüchen, Pausen, Musikalität der Sprache, Körpersignale(Status/Energiestufen) “Entwicklung der dramatischen Figur“. Es besteht die Möglichkeit zur Bearbeitung und Entwicklung von “Problemszenen” aus aktuellen Produktionen der Teilnehmer_innen.

Termin:
Freitag    12.Mai. 2017 von 17.00 – 20.00 Uhr,
Samstag 13.Mai  2017 von   9.30 – 18.00 Uhr und
Sonntag  14.Mai 2017 von    9.30 – 13.00 Uhr
Leitung:  Parviz Barid, Schauspieldozent und Regisseur
Kosten:100,–€ (keine Ermäßigung)

 anmelden*

TG 10 Schwarzlichttheater – „Spielen mit der Illusion“
Möglichkeiten des Schwarzlicht-Theaters werden experimentell erkundet: Wie können mit ausgewählten Materialien und bewusstem Szenenaufbau besondere Wirkungen und Illusionen gestaltet werden? Verschiedene methodische Zugänge und kleine Inszenierungsimpulse münden in eigenen kurzen Spielszenen. Geeignet für alle Schulformen und Altersstufen.

Termin: Di. 30.Mai 2017 von 15.30 – 19.00 und
Mi. 31.Mai 2017 von 9.30 – 17.00 Uhr
Leitung: Tina Gliesche, Theaterpädagogin

anmelden*

! Diesen Kurs gibt es auch als „Abrufangebot“ für Pädagogische Tage oder interne Fortbildungen!

Juni 2017

M 13 Texte gestalten – Körpersprache und Rhetorik spielerisch verbessern
Unsere Sprechstimme gesund und ökonomisch einsetzen, dazu noch tragfähig und ausdrucksvoll – das ist eine Herausforderung! Neben Grundlagen der Atem- und Stimmtechnik  werden die phonetischen Regeln einer gehobenen Umgangssprache vermittelt und an Beispielen geübt. Verschiedene Texte werden gelesen, frei gesprochen und auch darstellerisch interpretiert Körpersprache und Rhetorik dadurch spielerisch verbessert.

Termin: Mo.19.Juni von 15.30 – 19.00 Uhr und
Di. 20. Juni 2017 von 9.30 – 17.00 Uhr
Leitung: Benjamin Baumann, Theaterlehrer und –coach
Kosten: 70,–€ (ermäßigt 30,–€
)

anmelden*

M 3 Erkundungen am Wörtersee: Sprache spielerisch! – Sprechen und Fabulieren anregen und fördern –

Wir erkunden und erproben vielfältige Möglichkeiten um Freude am spielerischen Umgang mit Sprache zu wecken und zu fördern. Spielerische Sprechanlässe werden geschaffen, die helfen, Sprach- und Sprechhemmungen abzubauen. Ziel: Kinder zum Fabulieren und Erfinden eigener Geschichten anregen.

Termin:  Do. 22.Juni 2017 von 15.30 – 19.00 Uhr und
Fr.  23.Juni 2017von 9.30 – 17.00 Uhr
Leitung: Sylvia Schopf, Schauspielerin + Autorin
Kosten: 70,–€ (ermäßigt 30,–€
)

anmelden*

Nähere Informationen erhalten Sie bei uns im Schultheater-Studio!
Anmeldungen über unser Kontaktformular.

—     


Weitere Informationen:

Wenn nicht anders angegeben kosten alle Kurse 70,–€ (ermäßigt 30,–€).

In der Regel gelten folgende Kurszeiten:

1.Tag: 16.00 – 19.00 Uhr II 2. Tag: 9.00 – 17.00 Uhr.

Unser komplettes Angebot und nähere Informationen finden Sie im Internet: https://schultheater.de/fortbildung.html

—–

*Bitte vergessen Sie nicht im Anmeldeformular ihren Kurs anzugeben!