Theaterpädagogischer Stammtisch

Die Idee, den theaterpädagogischen Stammtisch in Frankfurt wiederzubeleben entspringt der Theaterpädagogischen Regionalkonferenz im Schultheater-Studio 2013. Seitdem gibt es im Abstand von 2-3 Monaten Treffen, meistens in den Räumlichkeiten des Schauspiel Frankfurts. Jedes Treffen hat ein Thema; die Inhalte können praktischer oder theoretischer Natur sein. Bis jetzt gab es folgende Themen: Performatives Theater mit Jugendlichen, Coaching, Lieblingsübungen, Umgang mit schwierigen Situationen, Arbeit mit Körperzentren.

Bei Fragen:

Nicole Peinz, nicole.peinz@schultheater.de

Marco Aude-Wittenbreder, marco.aude-w@schultheater.de

Stammtisch am 16.2.2017 (im Gallus Theater!!)

Das nächste Treffen findet am 16.2.2017 um 19 Uhr im Gallus Theater statt.

Der Theaterpädagogische Stammtisch in Frankfurt richtet sich an alle Menschen die in irgendeiner Form theaterpädagogisch arbeiten.

Das Thema des Stammtisch ist :

DAS GEHT IMMER! Spiele – Materialien – Musik

Wir arbeiten im ersten Teil praktisch, d.h. alle bringen Spiele, Materialien, Musik mit, danach gehen wir meist noch was trinken.

Wir freuen uns auf euch!

Marco und Nicole

Theaterpädagogischer Stammtisch am 15. Dezember 2016

Das nächste Treffen findet am 15.12.2016 um 19 Uhr statt.

Kurzbeschreibung der Stammtische:

Die Idee, den theaterpädagogischen Stammtisch in Frankfurt wiederzubeleben entspringt der Theaterpädagogischen Regionalkonferenz im Schultheater-Studio 2013. Seitdem gibt es im Abstand von 2-3 Monaten Treffen, meistens in den Räumlichkeiten des Schauspiel Frankfurts. Jedes Treffen hat ein Thema; die Inhalte können praktischer oder theoretischer Natur sein. Bis jetzt gab es folgende Themen: Performatives Theater mit Jugendlichen, Coaching, Lieblingsübungen, Umgang mit schwierigen Situationen, Arbeit mit Körperzentren.

Bei Fragen:

Nicole Peinz, nicole.peinz@schultheater.de

Marco Aude-Wittenbreder, marco.aude-w@schultheater.de

Stammtisch am 20.4.2016 (im Titania!!)

Am 20. April hat der Theaterpädagogische Stammtisch stattgefunden. Erstmalig waren wir zu Gast bei theaterperipherie in den Räumen des Titania Theaters in Bockenheim.
Thema des Abends war Theater und Sprache.
Nach einer Vorstellungsrunde und einem kleinen Rundgang durchs Theater, sind wir auf der Bühne gelandet. Katharina Fertsch-Röver hat einen Input zum Thema gegeben. Sie hat einzelne Übungen aus dem Format “Spielend Deutsch lernen” des Schultheater – Studios vorgestellt. Durch eine spannende Mischung aus Großgruppenübungen und Kleingruppenarbeit mit gegenseitiger Präsentation sind wir miteinander ins Spiel gekommen.
Am Ende gab es einen gemütlichen Ausklang mit Getränken und Austausch.
Viele Grüße, Nicole und Marco