Trau Dich!

Liebe Schulleitungen und Lehrkräfte,

das interaktive Theaterstück gegen sexuellen Missbrauch „Trau dich! Ein starkes Stück über Gefühle, Grenzen und Vertrauen“ (© by Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)) ( www.trau-dich.de), das im Auftrag der BZgA seit 2013 bundesweit gespielt wird, kommt jetzt wieder nach Hessen.

Das Schultheater-Studio hat das Theaterstück „Trau dich!“ mit dem hauseigenen Ensemble inszeniert  und übernimmt die Organisation und Durchführung weiterer Gastspiele und Begleitveranstaltungen in Hessen in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium, den staatlichen Schulämtern und dem Netzwerk gegen Gewalt.

Die „hessische“ Premiere war am 4. und 5. Oktober 2017 im Schultheater-Studio. Zu den Gastspielen gibt es begleitende Lehrkräftefortbildungen und Elternabende, die u.a. von den regionalen Fachberatungsstellen betreut werden. Spieltermine 2018/2019:

  • 30.10. Schlosstheater Fulda
  • 31.10. Stadthalle Eschwege
  • 01.11. Jakob-Grimm-Schule Rotenburg an der Fulda
  • 15.11. Willi-Zinnkann-Halle Büdingen
  • 22.02. Alte Mühle Bad Vilbel

Dauer des Stückes: Insgesamt 70 Minuten

Der Eintritt: 3 € pro Schüler*in

Die Veranstaltungen finden jeweils um 9.00 Uhr und 11.30 Uhr für Klasse 5 und 6 statt.

Infos und Anmeldung – auch für die verpflichtende Lehrkräftefortbildung zum Thema Sexueller Mißbrauch – bei den regionalen Staatlichen Schulämtern, Schulpsychologischer Dienst.

Infos über weitere Veranstaltungen in ganz Hessen: Katharina Fertsch-Roever (Theaterpädagogische Leitung) / Tel.: 069 212 70758 / k.fertsch-roever@schultheater.de

Hier finden Sie eine Informationsbroschüre über die Initiative „Trau dich!“ der BZgA.

Hier finden Sie das Webangebot für Lehrkräfte und Eltern.

Hier kommen Sie zum Online-Portal für Kinder.

Hier finden Sie Informationen zum Ensemble und der Organisation:

(von links nach rechts)
Martin Schultz-Coulon: Denis, Jakob, Performer A
Lisa Hammann: Paula, Maya, Performerin D

Volker Kehl : Tuncay, Vater, Performer B
Nicola Borgmann: Linda, Alina, Performerin C
Karl Kiesel: Denis, Jakob, Performer A
Michaela Strohmeyr: Linda, Alina, Performerin C

Regie: Katharina Fertsch-Röver
Regieassistenz: Nina Natzke und Nora Scherer
Produktionsleitung: Katharina Fertsch-Röver und Nina Natzke
Musikalische Leitung: Volker Kehl
Technik, Ton und Licht: Jonas Fahz und Frederik Freber
Bühnenbild: Hagen Bonifer
Kostüm: Nina Natzke und Julia Wünstel
Öffentlichkeitsarbeit: Katharina Fertsch-Röver, Kerstin Liebe
Finanzen: Anja Christiansen
Verwaltung: Conny Dörr und Andrea Bonin
Werbegestaltung: Andrea Eicke/ pict kommunikationsdesign

Spieltermine für ganz Hessen in Kooperation mit dem hessischen Kultusministerium und dem hessischen Ministerium für Soziales und Integration.

Das Projekt wird gefördert von:

Der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), vom hessischen Kultusministerium und vom hessischen Ministerium für Soziales und Integration