Zuschauer*innen im Rampenlicht

Im Winter 2018 bieten wir in Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt in Schulen 90-minütige Vorbereitungsworkshops zum Familienstück „Der kleine dicke Ritter“ an.

„Der kleine dicke Ritter“ hat am 18. November im Schauspiel Frankfurt Premiere.

Die spielpraktische Vor- oder Nachbereitung auf den Theaterbesuch

eine Wii Spielekonsole für das junge Theaterpublikum –

Nicht einfach nur konsumieren, sondern sich aktiv in Bewegung und mit eigenen Ideen  auseinandersetzen mit dem Thema des Theaterstücks um so, gut vorbereitet, ins Theater zu gehen: Das ist das Ziel dieses Vorbereitungs-Workshops.

In 1 ½ Stunden (bei Bedarf auch länger) wird die Klasse durch Theatertrainingsübungen an Figuren und Handlung herangeführt, die Schüler*innen probieren Texte aus dem Stück aus und assoziieren im Gespräch oder in einer szenischen Arbeit frei zum übergreifenden Thema des Stückes. Auch auffällige  Eigenarten der Inszenierung können Gegenstand der Auseinandersetzung sein.

In der Nachbereitung von Theaterbesuchen gehen wir intensiv auf die besonderen Inszenierungsmerkmale und Eigenarten in der Umsetzung  der Vorlage ein und die Schüler*innen entwickeln eigene Ideen dazu. Mit älteren Schüler*innen arbeiten wir auch zu unterschiedlichen Zeichensystemen des Theaters.

Ein vergleichbares Format  ist auch buchbar für den Besuch einer Kunstausstellung.

 

In Kooperation mit dem Schauspiel Frankfurt

Mit freundlicher Unterstützung des Frankfurter Patronatsvereins für die Städtischen Bühnen e.V.