Grundlagen des Darstellenden Spiel für LiV

Lehrer*innen im Vorbereitungsdienst können ausbildungsbegleitend eine Zusatzqualifikation für das Darstellende Spiel erwerben.

Im Rahmen einer festen Gruppe absolvieren Sie die Seminarreihe, die eine Grundlagen-Qualifikation in Darstellendem Spiel zum Ziel hat – Aufbau und wesentliche Inhalte werden in etwa unserem Kursprogramm „Lust auf Theater“ entsprechen.

Die Seminarreihe besteht aus 6 Kursbausteinen und wird von erfahrenen DS-Lehrer*innen oder Theaterpädagog*innen geleitet.

Mit der Teilnahme an diesem Kursprogramm erwerben die Teilnehmer*innen nicht nur eine Basisqualifikation für das Darstellende Spiel/Theater in der Schule, sondern auch eine Teilnahmevoraussetzung für die offizielle Weiterbildung der Hessischen Lehrkräfte-Akademie zum Erwerb der Fakultas für das Fach DS.

Der Teilnehmer*innen-Beitrag für die gesamte Fortbildungsreihe beträgt 320 Euro. Die Kursgebühr wird in 2 Raten gezahlt.

Kurs 1 der Reihe findet als Veranstaltung des Studienseminars statt. Sollten Sie diesen Termin nicht wahrgenommen haben, können Sie GK 1 im offenen Programm des Schultheater-Studios absolvieren. Die Grundkurse 2-8 werden vom Schultheater-Studio durchgeführt und finden freitags und samstags statt.

Sollten Sie an einem Termin der Fortbildungsreihe nicht teilnehmen können, besteht die Möglichkeit den fehlenden Kurs gegen eine Nachholgebühr im offenen Programm „Lust auf Theater“ des Schultheater-Studios nachzuholen.

Hier geht es zur Anmeldung.